Mellifera e.V. - Bienen machen Schule
Schüler am Bienenstand

Bienen machen Schule

Mellifera e. V. setzt sich seit seiner Gründung 1985 dafür ein, dass junge Menschen die Möglichkeit erhalten, mit Bienen zu arbeiten und sich mit dem Thema BNE – „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ auseinanderzusetzen. Dafür bringen wir Pädagogen und Imker zusammen, die im Kindergarten oder Schulunterricht, in der Bienen-AG, in Umweltzentren, der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder im Imkerverein ein Bewusstsein für die faszinierende Welt der Bienen schaffen möchten.

"Bienen machen Schule"

  • hat vielfältige Kontakte zu Pädagogen aus Wissenschaft und Praxis im deutschsprachigen Raum und gestaltet einen Rahmen für den interdisziplinären Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer
  • bündelt fächerübergreifend praxisnahe Konzepte für die Integration der Bienen in den Unterricht, die Bienen-AG, die Schülerfirma oder in die außerschulischen Kinder- und Jugendbildung
  • bringt Pädagogen und Imker in der Region zusammen und inspiriert sie für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • unterstützt den Aufbau und die Entwicklung von Initiativen, berät und gibt praktische Hinweise
  • bietet eine Plattform für Begegnung und Vernetzung zwischen Multiplikatoren, Neueinsteigern, erfahrenen Lehrern und Nachwuchsimkern sowie möglichen Kooperationspartnern


BEE INSPIRED - BEFLÜGELT LERNEN
Bundesweite Tagung "Bienen machen Schule"

16. - 18. September 2016

Veranstaltungsort:
Feriendorf Muess, Alte Crivitzer Landstr. 6C, 19063 Schwerin

Die bundesweite Tagung „Bienen machen Schule“ bietet Konzepte zur Integration der Biene in den Schulunterricht und in die außerschulische Bildung.
Herzlich eingelanden sind Lehrkräfte aller Schulformen und Klassenstufen, Erzieher sowie Imker, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Es gibt Vorträge, Impulsreferate, Workshops und einen Markt der Möglichkeiten.

Programm

Kosten: EUR 260,00 Teilnehmerbeitrag inkl. Verpflegung
(Die Buchung ohne Verpflegung oder einzelner Tage ist nicht möglich.)

Anmeldung

Anmeldeschluss: 11. September 2016

Schirmherren:
Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern

Mathias Brodkorb, Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
„Bienen nehmen bei der Bestäubung von Kulturpflanzen eine wichtige Rolle ein. Erdbeeren, Johannisbeeren, Kaffeepflanzen, Sonnenblumen, Apfel- oder Mandelbäume wären ohne die fleißigen Arbeiterinnen weniger prächtig oder würden gar nicht gedeihen. 70 bis 80 Prozent der Kulturpflanzen in aller Welt werden durch die Biene bestäubt. Aber den Bienen geht es nicht gut: Parasiten, Pestizide und ein verändertes Klima machen ihnen zu schaffen. Ich begrüße daher die Initiative, Erziehern und Lehrern Anregungen zu geben, wie sie mit Kindern und Jugendlichen in der Kita oder in der Schule die wichtige Rolle der Bienen für Mensch und Natur thematisieren und die Geheimnisse der Bienenvölker ergründen können. Wer die Bienen beobachtet und ihre Aufgaben erforscht, lernt dabei, wie wichtig sie im Ökosystem sind. Und eben auch, wie wir zu ihrem Schutz beitragen können.“

Mit freundlicher Unterstützung von:
Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, -erziehung und -information von Vereinen und Verbänden






Unsere Bienen machen Schule-Tagung 2015 war ein voller Erfolg. Tolle Referenten, tolle Teilnehmer! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.
Hier ein paar O-Töne der Teilnehmer:

Die vielen praktischen Tipps haben mich so ermutigt, am liebsten würde ich sofort und alles gleichzeitig in meiner eigenen Arbeit umsetzen.

Einfach nur toll, dass man hier bei der BmS-Tagung in so intensiven Kontakt und Austausch mit Imkern, die an der Schule arbeiten und / oder Lehrern treten kann.

Die Tagung ist für mich Inspiration pur und ein unerschöpflicher Ideenpool mit Tipps und Tricks zum selber umsetzen.

„Bienen machen Schule“ – ich komme wieder – ganz sicher bis im nächsten Jahr!

Eine absolut gute Tagung – 10 Sternchen!




Das Handbuch „Bienen machen Schule" basiert auf der ersten bundesweiten pädagogischen Fachtagung. Es bietet Praxisbeispiele und Inspiration für die Arbeit mit Kindergartenkindern sowie mit Schülern bis zur Oberstufe, für Neueinsteiger wie für erfahrene "Bienenpädagogen".

„Durch die Auseinandersetzung mit dem Thema 'Bienen und Imkerei' bekommen Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, mit Kopf, Herz und Hand zu lernen. Es ist deshalb ein ideales Lernfeld, das einen alltagsbezogenen Zugang zu nachhaltiger Entwicklung eröffnet und den Erwerb vielfältiger Kompetenzen ermöglicht – ein Glücksfall für Bildung und Erziehung.“
Prof. Dr. Marion Schick, 2010 Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und Schirmherrin unserer ersten Fachtagung in Balingen.

Das Handbuch ist aktuell vergriffen - die Neuauflage ist in Bearbeitung - bei Interesse merken wir Sie gerne vor. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, gehören Sie zu den Ersten, die erfahren, wann das Handbuch wieder erhältlich ist.

Aktuell

Wer möchte am Nationalen Jungimkertreffen 2016 teilnehmen?

Es findet vom 06.-08.05.2016 in Amberg/Bayern statt. Interessenten können sich bis zum 28. Februar 2016 beim jeweils zuständigen Imker-/Landesverband schriftlich bewerben.
Weitere Informationen

» Nachrichtenübersicht

Bienen machen Schule-Blog

Mellifera auf Facebook

Newsletter

Interessieren Sie sich für "Bienen machen Schule"? Abonnieren Sie unseren Newsletter, um aktuelle Neuigkeiten zu erfahren:
Newsletter-Abo

Interaktive Netzwerkkarte

Austausch, gegenseitige Unterstützung und Inspiration für Pädagogen und Imker. Machen Sie mit!

Die Bienenkiste: selbst Bienen halten - ganz einfach!


Mellifera e.V.